Home  |  IT

VIVOPustertal VIVOPustertal

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote! Alle Angebote im Pustertal

Infos zum Erlebnispark und Wanderweg Olperls Bergwelt am Helm

Olperls Bergwelt
Olperls Bergwelt am Helm
Wanderspaß für die ganze Familie, barfuß und mit Kinderwagen…

Olperls Bergwelt am Helm

Vielleicht haben Sie schon mal etwas vom Olperl gehört? Nein? Dann sei Ihnen nur soviel verraten, dass es sich beim Olperl um ein Fabelwesen handelt, weder Mensch noch Tier. Tagsüber versteckte er sich immer im Wald, erschreckte Wanderer und Kinder und tauchte immer erst nachts auf. Deshalb weiß ja eigentlich auch niemand so ganz genau wie das Olperl aussieht. Aber eines ist sicher: auch heute noch versteckt sich das geheimnisvolle Wesen in der Sextner Bergwelt und geistert dort noch umher. Seine Freunde sind vor allem Waldtiere. Mit ihnen spielt er Verstecken und manchmal neckt er sie auch ein wenig. Und er ist sehr schlau, und lässt sich tagsüber nie blicken. Oder vielleicht doch? Am Helm? In Olperls Reich?
Aber Sie können es ja mal versuchen, vielleicht haben Sie ja Glück und erhaschen einen kurzen Blick auf Olperl. Nehmen Sie die Seilbahn Sexten - Helm oder die Kabinenbahn ab Vierschach. Dort, an der Bergstation, beginnt einer der schönsten Familienwanderwege in den Dolomiten. Sie können den Weg sogar barfuß laufen, für die Schuhe gibt es sogar eigene Schließfächer, so müssen sie diese nicht mitschleppen. Und Sie können den Wanderweg auch mit einem alpintauglichen Kinderwagen in Angriff nehmen. Also, los geht’s, beste Laune garantiert!
 

Der Rundweg am höchstgelegensten Barfußweg der Dolomiten
Der Rundweg ist nur 1,5 km lang und er beginnt am großen Spielplatz an der Bergstation, mit den schönen Holzhütten und dem Streichelzoo. Über Steinplatten, Kieselsteine, duftendes Lärchenholz, Sägemehl, und weiches Moos geht es - wer will barfuß - auf Entdeckungsreise. Herrlich wohltuend.
Erste Station: der Aussichtsturm mit Blick auf das darunterliegende Tiergehege und mit einmaligem Panorama auf die Sextner Bergwelt. Weiter geht es entlang verschiedener Stationen, die über Adler, Gams und Dachs berichten, ein klein wenig bergan zu den wunderschönen Rastplätzen mit dem kleinen Teich und den Kletterbäumen. Das Matschbecken, herrlich es zu durchstampfen. Nicht ohne Grund befindet es sich kurz vor dem Teich …
Auch auf den weiteren Stationen treffen Sie die Tiere des Waldes, wie das scheue Reh und den Spielhahn zum Beispiel und endlich, da steht Olperls Holzhütte. Vor der Hütte ist es nicht aufgeräumt - wahrscheinlich war Olperl gerade mit Holzarbeiten beschäftig und Sie waren wohl zu laut, so dass er sich schnell verkrochen hat. Aber in der Tür, sie wird wohl verschlossen sein, da gibt es ein geschnitztes Herz zum Durchgucken. Wenn Sie Glück haben dann sehen Sie seine großen Kulleraugen, die im Dunkeln leuchten und ganz gewiss hören Sie ihn auch Schimpfen und Poltern …
Wenn Sie weitergehen, Olperl wird froh sein, wieder seine Ruhe zu haben gibt es noch einige Stationen zu entdecken, mit traumhaften Ausblicken und ideal für eine kleine Rast. Nach etwa 1 Stunde Gehzeit sind Sie erneut bei der Bergstation und können Ihre Füße im frischen Quellwasser entspannen.

Themenvorschläge...


Wandern mit Kinderwagen
Wandern mit KinderwagenDie schönsten Wanderwege für Familien die mit Kinderwagen unterwegs sind ...
mehr
Family Park Klausberg
Family Park KlausbergAuch hier wird Spaß für die kleinen Gäste ganz groß geschrieben ...
mehr
Ausflug mit Tret- oder Ruderboot
Ausflug mit Tret- oder RuderbootWas für ein Spaß, was für ein spannendes Urlaubshighlight ...
mehr
 

Weitere Infos und Unterkünfte im Hochpustertal...


Unterkünfte Weiterführende Links Kurzinfos im A-Z
Unterkunft Pustertal

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Schon mal etwas von Olperls Bergwelt gehört? Nein. Dann schnell hier reinschauen!
Pustertal