SessionImage

x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Home  |  IT
Skiurlaub im Pustertal – Infos zu den Skigebieten und vieles mehr
Skifahren in der Urlaubsregion Pustertal
Skiurlaub für Groß und Klein
Das Pustertal punktet mit top Pisten, modernen Liftanlagen und vielen Highlights für Ihren Skiurlaub …
Unsere TOP-Angebote!
Hotel AlpenblickHotel Alpenblick Sommer Opening 7=6 in den Sextner Dolomiten
zum Angebot
Hotel AlpenblickHotel Alpenblick "Fenstertag" Christi Himmelfahrt in Sexten
zum Angebot
Alle Angebote im Pustertal
Pustertal > Aktivurlaub > Winter Aktiv > Skifahren und Snowboarden

Skiurlaub im Pustertal & top Skigebiete

Skiurlaub im Pustertal: das bedeutet Skifahren und Snowboarden in den renommiertesten Wintersportorten Italiens und der Dolomiten und auf der sonnigen Seite der Alpen. Das bedeutet Skifahren und Snowboarden auf Abfahrten in einer außerordentlichen Kulisse von Wäldern, Gipfeln und verschneiten Landschaften. Das bedeutet Schneegarantie bis weit in den Frühling hinein, modernste Infrastrukturen und viel Sonnenschein. Das bedeutet kein Schlange stehen am Lift, kein Gedränge bei den Talfahrten, viele familienfreundliche Hänge und tolle Abfahrten für Profis.
Skifahren am HelmSkifahren PustertalSkifahren st VigilSkifahrenSkigebietSkipiste

Die bekanntesten Skigebiete im Pustertal


Eine Besonderheit im Pustertal ist die Abwechslung an Skigebieten. Es gibt viele kleine Skigebiete und genauso auch größere Skikarusselle. Skigebiete, die mit schwarzen Abfahrten, Flutlichtpisten und Snowboardparks aufwarten und natürlich mit jeder Menge Abfahrten für Kinder und Familien.

Skigebiet Kronplatz

Das Skigebiet Nr. 1 nicht nur im Pustertal sondern von ganz Südtirol.

Wintersaison:Info
27.11.2021 - 24.04.2022

zum Skigebiet Kronplatz

Skigebiet Helm

Eines der sonnigsten Skigebiete im Pustertal mit Zugang von Sexten und Innichen/Vierschach.

Wintersaison:Info
03.12.2021 - 18.04.2022

zum Skigebiet Helm

Skigebiet Rotwand

Das Skigebiet, mit einer der steilsten Abfahrten Südtirols, der Holzriese – 71% Gefälle.

Wintersaison:Info
03.12.2021 - 18.04.2022

zum Skigebiet Rotwand

Skigebiet Haunold

Von Familien geliebt – das kleine, aber feine Skigebiet in Innichen.

Wintersaison:Info
03.12.2021 - 27.03.2022

zum Skigebiet Haunold

Skiworld Ahrntal

Klausberg und Speikboden mit 70 Pistenkilometern sind ein echtes Skiparadies.

Wintersaison:Info
04.12.2021 - 24.04.2022

zur Skiworld Ahrntal



 

Weitere Skigebiete im Pustertal


Für unvergessliche Wintertage im Schnee sorgen aber auch viele weitere Skigebiete, von denen wir Ihnen einige noch kurz vorstellen.

Skigebiet Alta Badia

Ein Skigebiet in den Dolomiten, das Abwechslung, Herausforderung und Gemütlichkeit zugleich verspricht: das Skigebiet Alta Badia. 53 Aufstiegsanlagen und 130 stets bestens präparierte Pistenkilometer machen aus Alta Badia eines der beliebtesten Skigebiete der Dolomiten. Dabei sind die Pisten eingestuft in 70 km einfache/blaue Pisten, in 52 km mittelschwere/rote und in 8 km schwere/schwarze Pisten. Das ist allerdings noch nicht alles, aufgrund der optimalen Lage erreichen Sie von Alta Badia aus weit mehr als 500 Pistenkilometer im Dolomiti Superski Gebiet. Zum Muss für gute Skifahrer gehören in Alta Badia die Gran Risa, auf welcher alljährlich der alpine Weltcupzirkus der Herren Station macht und natürlich die Sellaronda, die einzigartige Skitour rund um den Sellastock.

Wintersaison:Info
04.12.2021 - 10.04.2022



Skigebiet Gitschberg Jochtal

Mit insgesamt 55 Pistenkilometern, 15 modernsten Aufstiegsanlagen, sowie Snow- und Kinderparks, mag das Skigebiet Gitschberg Jochtal zwar nicht zu den größten Skigebieten Südtirols zählen, bietet aber dennoch eine erstaunliche Vielfalt an schönen und breiten Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Nicht nur familienfreundliche Abfahrten, sondern auch so einige für Fortgeschrittene und Profis zählen zum Repertoire.

Wintersaison:Info
04.12.2021 - 18.04.2022



Skigebiet Rienz

Klein und fein ist das Skigebiet Rienz in Toblach, ideal für die kleinen Gäste, welche die ersten Versuche im Schnee wagen möchten. Auf den 4 Pistenkilometern mit den zwei Schleppliften finden Skifahrer und Snowboarder leichte bis mittelschwere Abfahrten zum gemütlichen Skifahren. Aber auch für Nachwuchstalente ist im Skigebiet Rienz bestens gesorgt: mit der Trenker-Piste nämlich, welche mittlerweile zu den besten und beliebtesten Trainingspisten bei den internationalen Skiteams zählt. Die Piste, mit einem Gefälle von 50%, ist ideal für Riesentorlauf- und Slalomtraining. Nicht umsonst haben auf der Trenker-Piste bereits das italienische Nationalteam rund um Christoph Innerhofer, den Geschwistern Facchini, die Teams aus Kanada und der Schweiz, das österreichische Nationalteam, oder auch Tanja Poutiainen, Wendy Holdener, Mikaela Shiffrin, Lindsey Vonn und Viktoria Regensburg trainiert.

Wintersaison:Info
18.12.2021 - 20.03.2022



Skigebiet Golzentipp – Obertilliacher Bergbahnen

Schneesicher bis ins Frühjahr und besonders familienfreundlich ist das Skiresort Obertilliach, das mit Fug und Recht von sich behaupten kann, zu den schönsten Skigebieten Österreichs zu zählen. Bis zu 15 Pistenkilometer, von leicht bis schwer, auf durchwegs sonnigen Hängen, eine 10er Kabinenbahn sowie 4 Schlepplifte garantieren unbegrenzte Winterfreuden im Skigebiet Golzentipp. Das Angebot wird durch eine Höhenloipe für Langläufer, die sich zwischen 2.000 und 2.200 m erstreckt, und durch eine fast 7 km lange Rodelbahn ausgehend vom Sessellift beim Höhenskigebiet Golzentipp ergänzt.

Wintersaison:Info
04.12.2021 - 10.04.2022



Und noch mehr Wissenswertes zum Skiurlaub im Pustertal


Wer Köpfchen hat, der schützt es – Helmpflicht beim Skifahren

Bereits 2005 wurde für Kinder unter 14 Jahren die Helmpflicht eingeführt. Mit Jänner 2022 wurde diese ausgeweitet. Alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind verpflichtet einen Helm zu tragen. Und das ist gut so - eigentlich sollten auch alle Erwachsene beim Skifahren oder Snowboarden einen Helm tragen. Vorbeugen ist immerhin besser als sich nach einem bösen Sturz mit schlimmen Kopfverletzungen abfinden zu müssen. Die Einhaltung der Helmpflicht wird auch kontrolliert. Wer also seine Kinder ohne Helm auf die Piste schickt, dem drohen saftige Geldstrafen sowie der Entzug des Skipasses.



FIS Verhaltensregeln

Die Verhaltensregeln des Internationalen Ski-Verbandes FIS für Skifahrer und Snowboarder gelten weltweit. Frischen Sie diese hier kurz auf.

zu den FIS Verhaltensregeln

Ski Pustertal Express

Bereits seit 2014 gibt es ihn, den Ski Pustertal Express, also den Zug, der im Halbstundentakt das Skigebiet Kronplatz mit dem Skigebiet Sextner Dolomiten verbindet. Die Haltestellen sind Percha/Ried für Kronplatz und Vierschach/Helm für Sextner Dolomiten. Nur 40 Minuten und schon ist man von einem im anderen Skigebiet und das Beste: das lästige Parkplatzsuchen hat endlich ein Ende. Die Tickets können nicht im Zug gelöst werden. An den Haltestellen gibt es entsprechende Automaten für den Ticketkauf und Entwerter. An den Talstationen Ried und Vierschach sind Skidepots, Skiverleihe, Skiservice und gastronomische Einrichtungen vorhanden.



Après Ski im Pustertal

Ob Heiße Oma, Schlager, Glühwein oder Hitparade - die Après Ski Bars haben sie alle: Die Getränke und die Musik, die den Après Ski zu dem machen was er ist: Party bis zum Morgengrauen und weit darüber hinaus … In kaum einem Skigebiet, das etwas auf sich hält, gibt es sie nicht: die Après Ski Bar. Die besten Adressen? Hier unsere Tipps:
Kronplatz: Gassl & Skistadl in Geiselsberg/Olang. K1, Giggeralm und Après Ski Tenne alle drei in Reischach.
3 Zinnen Dolomites: Après Ski Max Alm in Vierschach
Skiarena Ahrntal: Kristallalm Klausberg an der Bergstation. Skihaus Pub Klausberg – Talstation in Steinhaus. Iglu an der Bergstation Speikboden und Ahris an der Talstation in Sand in Taufers.
Alta Badia: Club Moritzino am Piz la Ila in La Villa und die Las Vegas Lodge am Piz Sorega in San Cassiano.



Richtige Skibekleidung für Kinder

Bei der Skibekleidung für Kinder gelten dieselben Anforderungen wie bei Erwachsenen: die Skibekleidung muss gut vor Wind, Schnee und Kälte schützen, sie muss flexibel sein, Bewegungsfreiheit zulassen und sie sollte sich an die jeweiligen Wetterbedingungen und körperlichen Aktivitäten anpassen. Wir empfehlen: Den Zwiebellook!

Erste Zwiebelschicht: Wärme
Thermo-Unterwäsche oder Funktionswäsche transportiert den Schweiß vom Körper weg und sorgt dafür, dass wir uns nicht verkühlen. Besonders gut geeignete Kunstfasern sind Polyester, Nylon, Polypropylen oder Thermounterwäsche aus Seide. Aber auch natürliche Merinowolle trocknet schnell, wärmt sogar noch im feuchten Zustand, wirkt antibakteriell und klimaregulierend. Meiden Sie Unterwäsche aus Baumwolle.

Zweite Zwiebelschicht: Isolation
Diese mittlere Schicht nimmt die Feuchtigkeit der ersten Schicht auf und transportiert Sie zur äußeren. Deshalb sollte die hier getragene Kleidung besonders atmungsaktiv sein, dafür eignen sich am besten Fleece-, Flanell- oder Wollpullis.

Dritte Zwiebelschicht: Schutz
Die äußerste Ski-Jacke oder Anzug sollte wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv und dampfdurchlässig sein. Wer einen Schneeanzug kauft, sollte diesen ein bis zwei Nummern größer kaufen, damit das Ganze, mit den anderen Kleidungsschichten noch darunter, nicht zu eng wird.

Themenvorschläge...


Skigebiet Rotwand
Skigebiet RotwandEine Winterwunderwelt wo auch Rentiere heimisch sind ...
mehr
Skigebiet Helm
Skigebiet HelmSonnige Abfahrten für jeden Geschmack im Hochpustertal ...
mehr
Skigebiet Haunold
Skigebiet HaunoldDas perfekte Skigebiet für Familien ...
mehr
Skigebiet Kronplatz
Skigebiet KronplatzDie Nr. 1 unter Südtirols Skigebieten ...
mehr
Skiworld Ahrntal
Skiworld AhrntalSpeikboden und Klausberg, Pisten zum Genießen ...
mehr
Snowpark Kronplatz
Snowpark KronplatzEinzigartiges Angebot für jugendliche Freestyler ...
mehr
Verhaltensregeln für die Skipiste
Verhaltensregeln für die SkipisteGrundregeln beachten und den Skiurlaub genießen ...
mehr
Packliste für Winterurlaub mit den Kids
Packliste für Winterurlaub mit den KidsVorbereitungen sind das A & O für den Winterurlaub mit Kindern ...
mehr
7 Tage im Pustertal – Wintertipps
7 Tage im Pustertal – WintertippsWinterferien im Pustertal –Tipps für Aktive und Genießer ...
mehr
4 Tage im Pustertal – Wintertipps
4 Tage im Pustertal – Wintertipps4 Wintertage im Pustertal – das sollten Sie sich nicht entgehen lassen ...
mehr
Skitouren und Winterwandern
Skitouren und WinterwandernDas stille Naturerlebnis fern vom üblichen Pistenrummel ...
mehr
Rodeln
RodelnFamilie, Freunde & jede Menge Spaß ...
mehr
Langlauf & Loipen
Langlauf & LoipenFür sportlich Ambitionierte ...
mehr
 

Unterkünfte für Ihren Skirlaub ...


Unterkünfte für den Skiurlaub
Unterkünfte für den SkiurlaubDie besten Unterkünfte für Skiurlaub im Pustertal ...
mehr
Hotels direkt an der Piste
Hotels direkt an der PisteDer Morgen macht den Skitag ...
mehr
Skiangebote
SkiangeboteEinfach hier die besten Skiangebote auswählen ...
mehr
 

Die beliebtesten Skiorte im Pustertal ...


Reischach
ReischachGeheimtipp für den Urlaub: Reischach im Pustertal ...
mehr
Bruneck
BruneckEine Stadt mit zahlreichen Highlights ...
mehr
Sexten
SextenEiner der beliebtesten Urlaubsorte von ganz Südtirol ...
mehr
Olang
OlangSommer wie Winter ein beliebtes Urlaubsziel ...
mehr
Innichen
InnichenSehenswert: die Nachbargemeinde von Sesxten, am Fuße des Haunolds gelegen ...
mehr
Meransen
MeransenEin Urlaubsort mit wundervollem Panorama ...
mehr
Percha
PerchaBeliebter Ferienort im schönen Pustertal ...
mehr
St. Vigil
St. VigilUmgeben von den imposanten Gipfeln der Dolomiten ...
mehr

Weitere Unterkünfte im Pustertal...


Art der Unterkünfte: Hotels nach Sternen: Themenurlaub:
Unterkunft Pustertal

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Ob klein und fein oder modern - die Wintersportorte und die Skigebiete im Pustertal sind bestens für Ihren Skiurlaub gerüstet.
Pustertal