Home  |  IT

VIVOPustertal VIVOPustertal

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage

Interessantes rund um die Verhaltensregeln auf der Skipiste

Verhaltensregeln auf der Skipiste
Für die eigene Sicherheit und für jene der anderen
Nicht nur die offiziellen FIS-Skipistenregeln gehören zum guten Ton auf der Skipiste…
> > > > Verhaltensregeln auf der Skipiste

Verhaltensregeln für die Skipiste

Die richtige Ausrüstung, ein vorausschauendes Verhalten und die Einhaltung gewisser Regeln sorgen auf den Skipisten für Sicherheit - für die Ihre und für die der anderen Skifahrer und Snowboarder. Vorsicht und Rücksichtnahme auf andere Skisportler ist dabei natürlich das Um und Auf, gerade während der Hochsaison, wenn die Pisten meist mehr als gut gefüllt sind.

Die FIS-Verhaltensregeln im Detail


1. Rücksichtnahme auf andere Skifahrer und Snowboarder: klingt zwar logisch, ist aber nicht immer so. Rücksicht muss sein, auch wenn so mancher für seine Schwünge die ganze Pistenbreite beansprucht.
2. Beherrschung der Geschwindigkeit und Fahrweise: Tempo und Fahrweise ist dem eigenen Können, den Gelände- Schnee und Wetterbedingungen anzupassen - auch wenn man gerne mal schneller unterwegs wäre.
3. Wahl der Fahrspur: die eigene Spur im Schnee ist stets so zu wählen, dass vor einem fahrende Skifahrer/Snowboarder nicht gefährdet werden.
4. Überholen: es darf von allen Seiten überholt werden, aber immer nur mit genügend Abstand, der dem Überholten für seine Schwünge ausreichend Platz lässt.
5. Ein- und Anfahren: sowohl beim Losfahren als auch beim Einfahren in eine andere Skiabfahrt heißt es sich zu vergewissern, dass die Piste frei ist und dies ohne Gefahr für sich und die anderen getan werden kann.
6. Anhalten: halten Sie nicht an engen oder unübersichtlichen Stellen an - egal wie schön gerade das Panorama ist. Nach einem Sturz an solchen Stellen, bitte so schnell wie möglich diese wieder verlassen.
7. Auf- und Abstieg: dafür darf nur der Pistenrand benutzt werden.
8. Beachtung der Zeichen: ja, auch auf den Skipisten gibt es Schilder, deren Hinweise unbedingt beachtet werden müssen - immerhin stehen sie ja aus einem bestimmten Grund genau hier.
9. Hilfeleistung: genauso wie auch im Straßenverkehr, sind Skifahrer und Snowboarder auch auf der Piste dazu verpflichtet bei Unfällen Erste Hilfe zu leisten.
10. Ausweispflicht: Ob als Zeuge oder als Beteiligter eines Unfalls - die Personalien sind anzugeben und jeder muss sich ausweisen.

Das waren auch schon die offiziellen Pistenregeln der FIS. Für ein entspanntes und spaßiges Miteinander auf und rund um die Skipiste, gibt es aber noch einige Punkte, die sozusagen zum guten Ton auf der Piste gehören:

1. Hinter einem Liftausstieg sollten Sie nicht gleich stehen bleiben. Ein paar Meter weiterfahren, damit es sich beim Ausstieg nicht staut, bitte.
2. Vordrängeln am Skilift ist tabu. Jeder möchte so schnell wie möglich den Berg hinauf und die nächste Abfahrt angehen - eben jeder - also bitte warten bis man an der Reihe ist.
3. Bügel am Lift erst schließen sobald alle gut sitzen. Bitte checken, vor allem wenn auch kleinere Kinder mit am Lift sind.
4. Keinen unnötigen Platz beim Mittagstisch belagern. Helm, Handschuhe, Brille usw. brauchen keinen eigenen Sitzplatz - denn oft sind die Sitzplätze zur Mittagszeit schnell besetzt.
5. Keine laute Musik am Skilift. Wenn schon, dann kommt die Musik von den Sonnenterassen und aus den Après-Ski-Lokalen, nicht aber aus Ihrem Handy. Das stört alle und Musikgeschmäcker sind nun mal unterschiedlich.

Das wichtigste zum Schluss: haben Sie Spaß im Skiurlaub und schützen Sie sich durch Helm und Rückenprotektor.

Themenvorschläge...


Nachtskifahren
NachtskifahrenMachen Sie auch im Pustertal die Nacht zum Tag ...
mehr
Skihotels
SkihotelsEinfach hier klicken und die passende Unterkunft finden ...
mehr
Ski Pustertal Express
Ski Pustertal ExpressOhne Auto vom Kronplatz in das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten ...
mehr
 

Weitere Infos und Unterkünfte im Pustertal...


Unterkünfte    
Unterkunft Pustertal

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Ein paar Grundregeln für eine wunderbare Skisaison.
Pustertal