SessionImage

x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Home  |  IT
Rodlen im Pustertal – Tipps und Infos
Schlittenfahren - ein Spass für die gesamte Familie
Schlittenfahren mit den Liebsten
Große und kleine Gäste freuen sich im Pustertal auf unterhaltsame Rodelpartien…
Unsere TOP-Angebote!
Sporthotel Tyrol DolomitesSporthotel Tyrol Dolomites Yoga mit Elena Ferraris 8 Tage
zum Angebot
Hotel OberlechnerHotel Oberlechner Frühbucher Angebot Mai in Meransen
zum Angebot
Alle Angebote im Pustertal
Pustertal > Aktivurlaub > Winter Aktiv > Rodeln und Schlittenfahren

Rodeln und Schlittenfahren im Pustertal

Rodeln und Schlittenfahren im Pustertal hat eine alte Tradition, die sich zur beliebten Wintersportart durchgesetzt hat. Einheimische und Gäste lieben diese unterhaltsame Alternative zum Skifahren. Auf den vielen Naturrodelbahnen in Südtirol mit und ohne Liftanbindung geht es im Winter lustig zu. Nicht nur den Kindern gefällt die rauschende Abfahrt ins Tal auf zwei Kufen!
Rodeln FamilieRodeln Frau MannRodeln HaunoldRodeln HochpustertalRodeln KinderRodeln RotwandRotwandSchlittenSchlittenfahren Kinder
Die Rodeln und Schlitten gibt es in vielen Skiverleihen und Talstationen zum Ausleihen. In zahlreichen Skigebieten gibt es Rodelbahnen, deren Startpunkt mit den Aufstiegsanlagen erreicht werden kann. So ist es möglich man den ganzen Tag über mit Schlittenfahrten verbringen. Aber auch abends wird hierzulande gerodelt, bei beleuchtetetn Rodelbahnen und bei Vollmond.


Rodelbahnen mit Anbindung an das Skigebiet


Rodelbahn Rotwand, Sexten – Hochpustertal: Länge 5 km
Rodelbahn Haunold, Innichen – Hochpustertal: Länge 3 km
Rodelbahn Lothener Köpfl in Pfalzen bei Bruneck: Länge 700 m
Rodelbahn Klausberg in Steinhaus – Tauferer Ahrntal: Länge 5 km
Rodelbahn Luttach am Speikboden – Tauferer Ahrntal: Länge 10 km
Rodelbahn Weißenbach am Speikboden – Tauferer Ahrntal: Länge 8 km
Rodelbahn Tru liösa Foram in San Cassiano – Val Badia: Länge 3 km
Rodelbahn Brimi Winter Run in Meransen – Gitschberg Jochtal: Länge7,6 km
Rodelbahn Schillingbahn in Vals – Gitschberg Jochtal: Länge 1 km

Rodeln auf Winterwanderwegen


Klammbachalm, Sexten – Hochpustertal: Länge 6,5 km
Innerfeld / Dreischusterhütte, Innichen – Hochpustertal: Länge 4 km
Uwaldalm, St. Magdalena – Gsiesertal: Länge 4,3 km
Taistner Alm, Taisten bei Welsberg: Länge 4 km
Tristenbach, Weißenbach – Tauferer Ahrntal: Länge 3,6 km
Rit – Biei, La Val – Gadertal: Länge 1,8 km
Fane Alm, Vals – Gitschberg Jochtal: Länge 3,2 km



Nachtrodeln


Rodelbahn Rotwand, Sexten – Hochpustertal: Länge 5 km
Rodelbahn Haunold, Innichen – Hochpustertal: Länge 3 km
Rodelbahn Lothener Köpfl in Pfalzen bei Bruneck: Länge 700 m
Rodelbahn Klausberg in Steinhaus – Tauferer Ahrntal: Länge 5 km



Rodeln und Schlittenfahren im Pustertal macht Spaß und ist zudem die geselligste Art sich sportlich zu betätigen. Und für alle, die es noch nicht gewusst haben: im Pustertal kann man auch im Sommer rodeln. Wo? In Innichen beim Funbob Haunold und am Klausberg im Ahrntal mit dem Klausberg Flitzer.



Sicherheit auf der Rodelpiste


Ein paar grundlegende Sicherheitstipps kurz zusammengefasst:

  • Rodeln & Schlitten: Eine Rodel ist kein Spielzeug, sondern ein Sportgerät. Ein Plastikbob hingegen ist kein Sportgerät, sondern ein Spielzeug. Mit Plastikbobs können sie einen kleineren Hügel hinunterfahren, jedoch nicht auf der Rodelbahn.
  • Helm: Anfänger, Kinder und alle die auf steilen und eisigen Bahnen unterwegs ist, sollten einen Helm tragen, egal ob vorgeschrieben oder nicht.
  • Kinder: Laut einer Empfehlung des ADAC sollten Kinder unter sechs Jahren nicht alleine rodeln. Zu mindestens nicht auf anspruchsvollen Rodelbahnen. Ihr Kind sollte imstande sein zu lenken und zu bremsen. Kann es das noch nicht, rodeln Sie am besten gemeinsam auf einer Rodel. Wenn Ihr Kind vor Ihnen auf Ihrem Schlitten mitrodelt, sollten Sie trotzdem freie Sicht haben und jederzeit lenken und bremsen können.
  • Hunde: Sind Sie als Spaziergänger auf einem Wanderweg, welcher als Rodelbahn genutzt wird unterwegs sein, halten Sie Ihren Hund an der kurzen Leine und führen Sie ihn am Rand. Rodler sollten keine Hunde mitführen – schnell fährt man ihnen über eine Pfote und es kann zu schlimmen Unfällen kommen, ist der Rodler schneller als der Hund!
  • Verhalten auf der Rodelbahn
    Aufstieg: Bei Rodelbahnen mit Liftanbindungen ist der Aufstieg auf der Rodelbahn untersagt. Bei Wanderwegen hingegen sollten Sie an der Kurveninnenseite nach oben gehen. Merken Sie sich scharfe Kurven und unübersichtliche Stellen.
    Geschwindigkeit: Passen Sie Ihre Geschwindigkeit Ihrem Können, den Bahn-, Schnee- und Sichtverhältnissen an. Behalten Sie immer im Hinterkopf, dass Sie plötzlich und unerwartet bremsen müssen, sei es durch Hindernisse, gestürzte Rodler oder kreuzende Fußgänger.
    Anhalten auf der Rodelbahn: Wenn Sie nach einem Halt wieder losfahren wollen, vergewissern Sie sich nach oben und unten, dass Sie niemanden in die Quere kommen. An engen oder unübersichtlichen Stellen sollten Sie niemals halten, bei einem Sturz verlassen Sie die Rodelbahn so schnell wie möglich.
    „Don’t drink and drive“: Alkohol beeinflusst nicht nur Ihre Konzentration, sondern verringert auch die Gefahreneinschätzung und Ihr Reaktionsvermögen.
    Die richtige Haltung auf der Rodel: Man rodelt entweder im Sitzen oder lehnt sich mit dem Rücken nach hinten, so wie es beim Sportrodeln üblich ist. Mit dem Kopf auf dem Schlitten voraus rodeln sollten Sie unterlassen.

Rodelbahnen im Pustertal ...


Rodelbahn Haunold
Rodelbahn HaunoldEine Rodelbahn für die ganze Familie ...
mehr
Rodelbahn Rotwand
Rodelbahn RotwandRodelbahn für Groß und Klein ...
mehr
 

Beliebte Orte für Rodeln im Winter ...


Innichen
InnichenMalerische Marktgemeinde im Pustertal ...
mehr
Sexten
SextenEiner der beliebtesten Urlaubsorte von ganz Südtirol ...
mehr
Taisten
TaistenDie Sonnenterrasse oberhalb von Welsberg ...
mehr
Meransen
MeransenEin Urlaubsort mit wundervollem Panorama ...
mehr
Pfalzen
PfalzenDie Urlaubsgemeinde ist bekannt für seine sonnige Lage ...
mehr
St. Lorenzen
St. LorenzenDer ideale Urlaubsort für erholungssuchende Aktivurlauber ...
mehr
St. Vigil in Enneberg
St. Vigil in EnnebergUmgeben von den imposanten Gipfeln der Dolomiten ...
mehr
 

Weitere Wintersportaktivitäten im Pustertal ...


Skigebiete im Pustertal
Skigebiete im PustertalAlle Skigebiete finden Sie hier auf einen Blick ...
mehr
Langlauf & Loipen
Langlauf & LoipenFür sportlich Ambitionierte ...
mehr
Skitouren und Winterwandern
Skitouren und WinterwandernDas stille Naturerlebnis fern vom üblichen Pistenrummel ...
mehr
Für alternativen Wintersport
Für alternativen WintersportUnterkünfte, ideal für Rodelfreunde ...
mehr
Alles über Winter im Pustertal
Alles über Winter im PustertalAktivitäten ohne Ende im Pustertal ...
mehr

Weitere Unterkünfte im Pustertal...


Art der Unterkünfte: Hotels nach Sternen: Themenurlaub:
Unterkunft Pustertal

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Rodeln im Pustertal das macht Spaß. Alle Infos zum Rodeln gibt es auf dieser Seite.
Pustertal