x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

     

 Home  |  IT

VIVOPustertal VIVOPustertal

Suche Finden Sie Ihre Unterkunft ... von preiswert bis exklusiv
Ihre Suchanfrage
Unsere TOP-Angebote!
Hotel FischerHotel Fischer Besinnliche Adventszeit
zum Angebot
Hotel OberlechnerHotel Oberlechner Angebot Frühbucher Oktober
zum Angebot
Alle Angebote im Pustertal

Alles rund um das Thema Sicherheit beim Mountainbiken

Sicherheit beim Mountainbiken
Mit dem Mountainbike sicher unterwegs
Unsere Tipps für einen gelungen Tag mit dem Mountainbike…
> > > > Sicherheit beim Mountainbiken

Sicherheitstipps fürs Mountainbiken

Im Pustertal boomt der Radsport, vor allem das Mountainbiken. Kein Wunder, bei dieser Auswahl an Touren, welche die Ferienregion zu bieten hat. Aber einfach nur rauf aufs Rad, so ganz ohne Vorbereitung, sollten Sie nun auch wieder nicht. Deshalb hier einige kleine Tipps, von Ausrüstung über Fahrtechnik und vielem mehr.

Die Planung ist das A & O jeder Tour
Planen Sie Ihre Mountainbiketour im Vorfeld gut durch, besorgen Sie sich Fachliteratur, informieren Sie sich vor Ort, im Tourismusverein, in der Unterkunft, bei ortskundigen Menschen über die Strecke. Checken Sie unbedingt auch den Wetterbericht und denken Sie daran: eine Mountainbiketour ist kein Rennen, es ist Genuss in den Bergen. Machen Sie genügend Pausen.

Unterwegs mit dem eigenen Rad
Die Funktionstüchtigkeit von Bremsen, Reifenluftdruck, Achsen, Schaltung, Federung, sollte vor Saisonsbeginn unbedingt von einem Fachmann kontrolliert und gewartet werden.

Ausrüstungsgegenstände
Zu jeder Mountainbiketour gehört der passende Helm, die Sportbrille, Fahrradhandschuhe, Schuhe mit stabiler Sohle und atmungsaktive Kleidung. Ein Rückenprotektor (mittlerweile gibt es moderne Modelle, die bereits im Rucksack integriert sind) schadet ganz gewiss nicht. Erste-Hilfe-Set und Handy gehören genauso mit eingepackt, wie leicht verdauliches Essen, Getränke, Regen- und Kälteschutz sowie ein kleines Werkezugset samt Luftpumpe und Ersatzschlauch.

Die Geschwindigkeit
Mit der Geschwindigkeit verhält es sich so, wie bei vielen anderen Sportarten auch: passen Sie diese Ihrem Können und dem Gelände an. Fahren Sie auf Sicht und immer bremsbereit.

Die richtige Technik
Sicheres Biken setzt das Können einer sicheren Technik voraus. Den richtigen Umgang mit dem Fahrrad können Sie bei einem Fahrtechnikkurs erlernen. Auch was die Selbsteinschätzung betrifft, sind solche Kurse sehr hilfreich. Generell gilt aber die Regel: raus aus dem Sattel, wenn es schwierig wird, in engen Kurven, bei tiefem Schotter, bei technisch schwierigen Abfahrten. Im Stehen beherrscht man das Fahrrad besser.

Rücksichtnahme auf Natur, Mensch und Tier
Benützen Sie geeignete Wege und respektieren Sie lokale Absperrungen um Konflikte mit Grundeigentümern u vermeiden. Weidezäune sind nach der Durchfahrt unbedingt wieder zu schließen. Wanderer haben Vorrang, Tempo reduzieren oder wenn nötig anhalten. Stark frequentierte Wanderwege am besten meiden.

Und jetzt braucht es nur noch einen sonnigen Tag

Themenvorschläge ...


Freeride Trail Herrensteig
Freeride Trail HerrensteigDieser Freeride Trail verspricht viele Herausforderungen ...
mehr
Bikehotels
Die BikehotelsDiese Unterkünfte sind ideal für alle Liebhaber der Radsports ...
mehr
Strecke Dolomiti Superbike
Dolomiti Superbike – die StreckeZum Reinschnuppern – die Strecke des härtesten Mountainbikerennens ...
mehr
 

Weitere Infos und Unterkünfte im Pustertal...


Unterkünfte    
Unterkunft Pustertal

Unsere TOP-Unterkünfte!

NewsletterNewsletter bestellen
E-Mail

 
Newsletter
Unterkünfte
Beachten Sie diese Tipps zur Sicherheit beim Mountainbiken, dann wird Mountainbiken im Pustertal ganz gewiss perfekt!
Pustertal